Get Adobe Flash player
Start Bücher Stadtrandnotizen

Stadtrandnotizen

Lokalglossen
von Hans-Otto Schenk

170 Seiten mit zehn Fotos
Paperback mit Folienkaschierung
Format: 12,8 x 21 cm
ISBN 978-3-939256-13-7

€ 14,95


Das Buch kann – versandkostenfrei innerhalb Deutschlands – bestellt werden.


"Manchmal habe ich geglaubt, mir würde nichts Neues mehr einfallen. Doch wer suchet, der findet." (Hans-Otto Schenk)

Zum Buch

Der bekannte Publizistik-Wissenschaftler Emil Dovifat nannte die Glosse „die kürzeste und daher die schwerste journalistische Stilform“. Doch sie bereitet dem Verfasser – und hoffentlich auch den Leserinnen und Lesern – das größte Vergnügen.

Hans-Otto Schenk veröffentlichte unter dem Namenskürzel HOS bereits mehr als 1.200 Glossen in der Duisburger Ausgabe der Rheinischen Post. In den „Stadtrandnotizen“ erscheint eine Auswahl seiner Lokalglossen erstmals in Buchform.

Zum Autor

Der in Solingen geborene Hans-Otto Schenk (Jahrgang 1936) studierte Volkswirtschaftslehre und Publizistik in Tübingen und Berlin. Nach der Promotion nahm er Lehraufträge an der Freien Universität Berlin und an der Universität Erlangen-Nürnberg wahr. Seit den frühen 1970er Jahren hielt er zahlreiche Gastvorträge im In- und Ausland.

Von 1977 bis 2002 war Hans-Otto Schenk als Universitätsprofessor für Handelsbetriebslehre an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg tätig.

Unser Autor publiziert seit mehr als vier Jahrzehnten auf vielen Gebieten, vor allem der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Der Glosse widmet er sich als freier Mitarbeiter der Rheinischen Post seit 2005.